Der Anfang

Wenn Sie bauen möchten, müssen Sie zuerst klären, ob sie die Mittel (genügend Kapital oder einen Kredit von der Bank) zum Bauen haben. Dann sollten Sie sich zunächst genau überlegen, was für ein Haus Sie bauen möchten bzw. in welche Richtung, welche Bauweise sie haben möchte.
Es gibt mehrere Arten von Häusern, da gibt es das Bungalow, das normale Einfamilienhaus, die etwas größere Villa, das Blockhaus und das Passivhaus. Es gibt noch viele kleinre Unterkategorien, aber das sind so die Gängigsten, welche auch jeder kennt.
Ich persönlich empfehle das Passivhaus, es kostet zwar im Bau etwas mehr, Sie Sparen aber ungemein an Energiekosten, da diese Häuser von Anfang an so geplant werden, das man überall an Energiekosten sparen kann, vor allem bei den Heiz- und Wasserkosten.

Wenn Sie sich entschieden haben und Sie das Kapital oder den Kredit erhalten haben, dann können Sie anfangen ein passendes Grundstück zu suchen und den Ort wo Sie wohnen möchten. Sie sollten einen Ort suchen, wo sie sich sehr wohl fühlen, am besten ein Ort welcher bei Ihnen etwas von einer Heimat hat, Sie müssen es im Bauch fühlen. Versuchen Sie einen Ort zu finden, welche auch  viel Einkauf- und Freizeitmöglichkeiten bieten oder dicht an einer Stadt angesiedelt ist. Dann sollten Sie schauen, ob Sie sich im Vorfeld über die Nachbarn informieren zu können. Fragen Sie am besten den Verkäufer des Grundstücks oder wenn Sie zur Beschauung des Grundstücks einfach mal kurz sich mit den Nachbarn unterhalten, mal kurz “Hallo” sagen.

Beim Grundstück schauen müssen Sie nach den Gegebenheiten schauen, wie ist der Boden, wo sind die Grenzen, Die Größe und die “Form” das Grundstück nachschauen und einmal komplett abgehen. Dann schauen Sie nach ob das Grundstück mit den Bebauungsplan übereinstimmt, dazu können Sie beim Amt nachfragen. Dann sollte Sie noch schauen oder nachfragen, ob die Fläche schon mal bebaut war, ob es Unebenheiten gibt und wie die Netzanbindung, als das Internet ist.  Wenn Sie das alles geprüft haben und Sie beide der Meinung sind, dass sie hier wohne wollen, können die Planungen für Bau an sich beginnen.

Die Planung und der Bau

Wenn Sie genau wissen, wo Sie bauen wollen und welche Art von Haus es werden wird, sollten sie sich folgende Fragen stellen:” Selber bauen oder eine Firma beauftragen?”. Wenn Sie selber bauen, können Sie knapp die Hälfte der Kosten sparen, weil sie nur das Grundstück und die Materialkosten haben. Bei einigen Themen wie Wasserleitungen oder der Elektrik wo Sie sich nicht ganz sicher sind, sollten sie lieber eine Firma beauftragen. Einen Architekten würde ich aber in jeden Fall beauftragen, weil er das Haus genau auf Ihren Wunsch und nach der EU-Norm entwerfen kann.
Der große Vorteil bei einer Baufirma ist, wenn die was verbocken oder etwas falsche angebracht haben, haftet die Firma und geben sogar noch Garantie auf der Gesamte Haus.